Tipps für die Immobilienfinanzierung

Tipps für die Immobilienfinanzierung

Mit ein paar einfachen Regeln können Sie überprüfen, ob Sie sich das Immobilienobjekt überhaupt leisten können.

Bevor es mit einer Immobilienfinanzierung ernst wird, sollten Sie durchrechnen, ob Sie sich das gewünschte Objekt in dieser Form leisten können. Und nicht vergessen: Keine Finanzierung ohne Absicherung.


Regeln für die Finanzierung

  • Rund ein Drittel des Kaufpreises sollten Sie in Form von Eigenmitteln einbringen.
  • Vergessen Sie nicht die Nebenkosten mit ca. 10 bis 15 Prozent des Kaufpreises einzukalkulieren.
  • Die monatliche Rückzahlungsrate für den Kredit sollte nicht mehr als ein Drittel des Nettofamilieneinkommens ausmachen.
  • Nach Abzug der Fixkosten und der Kreditrate sollten vom monatlichen Nettofamilieneinkommen noch 10 bis 15 Prozent als Reserve für unerwartete Ausgaben zur Verfügung stehen.
  • Das 13. und 14. Gehalt sollten idealerweise nicht fix verplant werden.
  • Kalkulieren Sie bei Ihrer Finanzierungsplanung auch mögliche veränderte Lebenssituationen wie Karenz, Arbeitslosigkeit etc. durch.


Keine Finanzierung ohne entsprechende Absicherung

Da es sich bei einer Immobilienfinanzierung um ein langfristiges Projekt handelt, ist auch eine entsprechende Absicherung unumgänglich.

Mit einer Risikoversicherung kann das Immobiliendarlehen abgesichert werden, damit die Angehörigen im Todesfall zusätzlich zu dem persönlichen Leid nicht auch noch mit der Darlehensrückzahlung belastet sind.

Eine Rohbauversicherung bietet Absicherung für unvorhersehbare Ereignisse während der Bauphase. Diese wird nach Fertigstellung des Hauses auf eine prämienpflichtige Eigenheimversicherung umgestellt, die Versicherungsschutz für Schäden am Gebäude bietet.


Holen Sie sich kompetente Beratung

Die maßgeschneiderten Finanzierungslösungen von Raiffeisen werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Sie zeichnen sich durch an Ihre Bedürfnisse angepasste Laufzeiten und Rückzahlungsraten sowie eine rasche und unbürokratische Abwicklung aus.

Vereinbaren Sie dafür ein persönliches Beratungsgespräch in Ihrer Raiffeisenbank.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?